Drop#18: Wie viele Kalorien muss ich verbrennen, um 1kg Fett abzubauen?

Für sportlich aktive und gesundheitsbewusste Menschen ist es heute unumgänglich, sich mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. Der Energieverbrauch des Menschen setzt sich aus dem Ruheumsatz und dem Leistungsumsatz zusammen. Für Einwohner der Bundesrepublik geht man durchschnittlich von einem Ruheumsatz von 2300 Kalorien für Männer und 1900 Kalorien für Frauen aus.

Der Ruheumsatz ist die Menge an Energie, die wir in 24 Stunden ohne jegliche Bewegung verbrauchen. Sie ist abhängig von Alter, Körpergröße, Gewicht, Geschlecht, Muskelmasse und Hormonaktivität.

Der Leistungsumsatz ist die Menge an Energie, die wir durch körperliche Aktivität verbrauchen. Sie wird vor allem bestimmt durch Art, Intensität und Dauer der Belastung.

 

Dein Training erhöht deinen Energieverbrauch natürlich deutlich. Viele von euch werden einen Tagesbedarf von 3000 Kalorien und mehr erreichen. Dennoch darf man nicht erwarten, allein durch Sport in kurzer Zeit viel Gewicht zu verlieren. Um ein Kilogramm reines Körperfett abzubauen, musst du ungefähr 7000 Kalorien verbrennen. Bei einer Laufleistung von knapp sechs Minuten pro gelaufenen Kilometer (das entspricht einer Marathonzeit von vier Stunden) würde dies bedeuten, dass du 70 Kilometer ohne Pause laufen müsstest – ohne zwischendurch zu essen oder energiereiche Getränke zu dir zu nehmen. Daran kannst du erkennen, dass deine Ernährung einen mindestens genauso großen Stellenwert für deinen Körper hat wie dein Bewegungsverhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge mir auf Instagram @sebastian.finis