· 

Vegane Protein Bällchen

Volle Kraft voraus - Hast du schon mal Energy Balls probiert? Die leckeren Bällchen sind schnell gemacht, super lecker und versorgen dich mit extra Protein!
Sie sind nicht nur eine gesunde Alternative zu Süßigkeiten sondern, mit Proteinpulver angereichert, auch zu Eiweißshakes. Somit sind sie ein empfehlenswerter Snack vor oder nach dem Sport.

Zukünftig kannst du auf teure Energybars, die oft mit vielen Zusatzstoffen angereichert sind, verzichten. Schau einfach mal in deinen Vorratsschrank
, denn du kannst viele der Zutaten austauschen, manche weglassen und andere hinzufügen – ganz nach deinem Geschmack.

Rezept für 12 Vegane Protein Balls
Zutaten
  • 3 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 TL rohes Kakaopulver
  • 1 EL Kokosöl
  • 3 EL Proteinpulver
  • 3 EL Haferflocken
  • 2 TL Nussmus
  • 8 Datteln
  • 1 Hand voll Haselnüsse
Topping
Kokosflocken, Chiasamen, rohes Kakaopulver, Matcha etc.
Zubereitung
  • Gib alle Zutaten in eine Küchenmaschine und mixe solange, bis eine Paste entsteht.
  • Forme aus der Masse circa 12 Bällchen und rolle sie in Kokosflocken, Mandeln, Kakao etc. Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.
  • Stelle die Bällchen in den Kühlschrank oder an einen kühlen Ort, damit sie eine feste Konsistenz bekommen.

 

Die Protein Bällchen kannst du, nachdem sie eine feste Konsistenz haben, in ein verschließbares Glas geben, in dem sie einige Wochen haltbar sind.

Das Proteinpulver muss natürlich nicht vegan sein und kann auch ganz weggelassen werden, wenn man einfach nur einen leckeren Snack für zwischendurch möchte.

Folge mir auf Instagram @sebastian.finis